So legen Sie als Paar richtig an

Geld & Finanzen als Tabuthema? Der Spruch „über Geld spricht man nicht“ ist schon längst nicht mehr aktuell. Gerade bei gemeinsamen Zukunftsplänen, macht es Sinn, sich mit seiner/m Partner/In abzusprechen. Vor allem, betreffend der Finanzen. Gemeinsames Anlegen stellt eine Möglichkeit dar, seine geteilten Ziele zu erreichen. Wir zeigen auf, worauf beim partnerschaftlichen Investieren zu achten ist.

Neues Hobby oder Konfliktpunkt?

Gerade Finanzen haben in Beziehungen großes Konfliktpotential. Sie gelten als einer der häufigsten Trennungsgründe. Die folgenden Punkte können dabei helfen, diesen Konfliktherd zu entschärfen. Vielleicht entdecken Sie sogar ein neues gemeinsames Hobby.

Punkt #1 - Transparenz

Eine offene und realistische Kommunikation ist in jeder Beziehung essenziell. Um eine gemeinsame, finanzielle Basis zu schaffen, sollten sowohl die Ziele als auch die verfügbaren Mittel transparent dargelegt werden. Offene Gespräche darüber, wofür Sie Ihr Geld anlegen möchten, welche Anlageklassen in Frage kommen und welche Summen Ihnen und ihrer/m Partner/in möglich sind, sind Voraussetzung für eine realistische Grundlage.

Punkt #2 - Finanz-Dates

Es empfiehlt sich, als Anleger/Innen auf dem Laufenden zu bleiben. Je nach Art des Investments sollte mehr oder weniger rasch auf Veränderungen reagiert werden. Da das Investment als ein gemeinsames Projekt getätigt wird, ist es wichtig sich über die Entwicklungen auszutauschen. Allerdings hilft es in einem passenden Rahmen darüber zu sprechen, wie es läuft. Das Arrangieren von Finanz-Dates gibt wichtigen Anliegen Platz, ohne dass dabei Gespräche über Ihre Investments die Überhand gewinnen und einen Abend zu zweit stören. Schließlich besteht ihre Beziehung nicht nur aus einer finanziellen Partnerschaft.

Punkt #3 - Unabhängigkeit

Auch wenn Investieren als Paar ein gemeinsames Projekt ist, sollte immer bedacht werden, dass es sich auch in einer Partnerschaft um zwei Individuen handelt. Beide Partner/Innen sollten unbedingt als gleichberechtigt angesehen werden und dementsprechend auch den Zugang und Entscheidungskraft über die Anlagen haben. Außerdem empfiehlt es sich nicht nur als Paar anzulegen. Platz für individuelle (Investment-) Ziele kann wertvollen Input für die gemeinsamen Anlagen liefern.

Worst Case

Wer sich dazu entscheidet, mit dem/der Partner/In zu investieren, sollte auch die realistische Möglichkeit einer Trennung in Betracht ziehen. In diesem Fall sollte auch eine klare Trennung der Investments möglich sein. Hier empfiehlt es sich eine transparente Aufstellung der Investments anzufertigen oder sich durch Verträge abzusichern.

Marketingmitteilung

  

 

 

Hinweis: Diese Information ist eine Marketingmitteilung, welche von der DADAT ausschließlich zu Informationszwecken erstellt wurde. Sie wurde nicht unter Einhaltung der Rechtsvorschriften zur Förderung der Unabhängigkeit von Finanzanalysen erstellt und unterliegt nicht dem Verbot des Handelns im Anschluss an die Verbreitung von Finanzanalysen. Dieses Dokument stellt keine Finanzanalyse, keine Anlageempfehlung und keine Anlageberatung dar. Sie erhalten weder ein Angebot zum Abschluss eines Vertrages über eine Wertpapierdienstleistung oder eine Nebendienstleistung, noch eine Aufforderung, ein Angebot zum Abschluss eines Vertrages über eine Wertpapierdienstleistung oder eine Nebendienstleistung abzugeben. Sofern sich diese Mitteilung auf nach den kapitalmarktrechtlichen Vorschriften prospektpflichtige Produkte bezieht, ersetzen die Informationen keinesfalls den Prospekt, welcher über den jeweiligen Emittenten veröffentlicht wird. Jede Kapitalveranlagung ist mit einem Risiko verbunden. Unter Umständen kann es zu einem Totalverlust des eingesetzten Kapitals kommen. Da nicht jedes Geschäft für jeden Anleger geeignet ist, sollten Anleger vor Abschluss eigene Berater konsultieren (insbesondere Rechts- und Steuerberater).

Ich Dadat weiterlesen

Service- & Orderhotline: 050 - 33 66 99

ÖFFNUNGSZEITEN: Mo - Fr: 8:00 - 18:00 Uhr

SPERRHOTLINE DEBIT MASTERCARD: +43 1 204 8800 (Mo - So: 0:00 - 24:00 Uhr)

SPERRHOTLINE VISA KREDITKARTE: +43 1 711 11 770 (Mo - So: 0:00 - 24:00 Uhr)

RÜCKRUF SERVICE: Jetzt anfordern