Anleihen sind Forderungspapiere, bei welchen der Inhaber (Gläubiger) einen Anspruch auf Verzinsung und Rückzahlung des verliehenen Betrages durch den Herausgeber (Emittent) hat. Der Kurs einer Anleihe wird in Prozent des Nominalwertes angegeben.

Vorteile einer Veranlagung in Anleihen

  • Kurssteigerungen während der Laufzeit möglich
  • Zinszahlungen
  • Währungsgewinne möglich bei Notiz in ausländischer Währung

Nachteile einer Veranlagung in Anleihen

  • Hohe Kursverluste (bis zum Totalverlust) möglich
  • Möglicher Ausfall von Zinszahlungen
  • Währungsverluste möglich bei Notiz in ausländischer Währung

Die oben dargestellten Nachteile stellen nur einen kurzen Auszug aus den mit dem jeweiligen Anlageprodukt verbundenen Risiken und Nachteilen dar. Bitte beachten Sie vor einem Investment die ausführlichen Risikohinweise zum jeweiligen Finanzprodukt. DADAT47 (PDF, 205.00 KB)

Servicehotline: 050 - 33 66 99

ÖFFNUNGSZEITEN: Mo - Fr: 8:00 - 18:00 Uhr

SPERRHOTLINE BANKOMATKARTE: +43 1 204 8800

SPERRHOTLINE KREDITKARTE: +43 1 711 11 770