Vermögensverwaltung ab EUR 15.000,-

Ich Dadat mein Vermögen für mich arbeiten lassen.

JETZT INVESTIEREN

Allgemeines zur Vermögensverwaltung

Gebühren und Steuern

Unter einer Vermögensverwaltung versteht man die Anlage, Überwachung und Verwahrung des Vermögens eines Kunden (vorwiegend Wertpapiere und Geldvermögen). Der Vermögensverwalter trifft auf Basis eines Vollmachtsvertrages selbständige Anlageentscheidungen. Maßgeblich sind dafür die Anforderungen und Zielsetzungen, welche vorab mit dem Kunden festgelegt werden.

Gemäß diesen vorab festgelegten Richtlinien und Handlungsrahmen, die der Kunde dem Vermögensverwalter einräumt, kümmern sich dieser um die Verwaltung des Vermögens. Wie bei jeder Geldanlage, besteht auch in der Vermögensverwaltung immer die Möglichkeit einer Fehlentscheidung, die sich negativ auf den wirtschaftlichen Erfolg der Anlage auswirken kann.

Die DADAT Vermögensverwaltung hält nichts von spekulativen Investment in Einzelwerte, sondern investiert über ETFs in mehrere tausend Unternehmen aus verschiedenen Ländern und unterschiedlicher Branchen und Währungsräume. Dadurch erreichen wir eine sehr hohe Diversifizierung in den verschiedenen Portfolios. Im Rahmen der Vermögensverwaltung werden die Portfolios regelmäßig an die Marktgegebenheiten angepasst.

Die Erstveranlagung wird innerhalb von fünf Bankarbeitstagen nach dem Geldeingang am Verrechnungskonto durchgeführt.

Wertpapiere im Rahmen der Vermögensverwaltung: Nach österreichischen Recht gelten Wertpapiere als Sondervermögen. Das bedeutet, dass die am Depot befindlichen Wertpapiere auch bei einer Insolvenz der Depotbank unantastbar sind.
Eventuelle Kontoguthaben: In Erfüllung der gesetzlichen Verpflichtung ist unsere Bank Mitglied der gesetzlichen Sicherungseinrichtung der Einlagensicherung AUSTRIA Gesellschaft m.b.H. Einlagen sind pro Einleger mit einem Höchstbetrag von EUR 100.000,- oder Gegenwert in fremder Währung gesichert.

Die Leistung einer klassischen Vermögensverwaltung konnten Sie in der Regel erst mit einem höherem Geldvermögen in Anspruch nehmen. Dank der zunehmenden Digitalisierung, neuen und effizienten Technologien beim Wertpapierhandel, können wir diese exklusive Dienstleistung bereits ab einem Volumen in Höhe von EUR 15.000,- anbieten.

Der Abschluss der Vermögensverwaltung wird ausnahmslos online vorgenommen. Anhand der Kundenangaben (Chancen- und Risikoprofil, Anlageziele, …) werden dem Kunden systemunterstützt nur jene Vermögensverwaltungsstrategien angeboten bzw. vorgeschlagen, die für ihn aufgrund seiner Angaben auch geeignet sind. Innerhalb der für ihn geeigneten Produkte hat der Kunde dann die Auswahlmöglichkeit.

Der Begriff „Robo-Advisor“ steht als Sammelbegriff für Anbieter, die eine teilweise automatisierte Form der Geldanlage anbieten und setzt sich aus den englischen Wörtern Robot (Roboter) und Advisor (Berater) zusammen. Robo-Advisor nutzen großteils einen automatisierten Online-Prozess, um Anlegern bereits ab einem deutlichen geringeren Volumen als im klassischen Private-Banking Zugang zu einer professionellen Vermögensverwaltung zu ermöglichen. Durch die Automatisierung von Prozessen können weiters Kosten gesenkt, Effizienzen gesteigert, sowie die Interaktion mit dem Kunden online optimiert werden.

Durch „Robo-Advisor“ (Online-Vermögensverwaltung) können Kunden zum Beispiel absolut papierlos (ohne aufwendigen Filialbesuch) eine ihren Bedürfnissen und Risikoprofil angepasste Vermögensverwaltung abschließen und profitieren andererseits bei diversen Anbietern auch von der Online-Abrufbarkeit verschiedenster Berichte und Auswertungen.

Die DADAT Bank muss bei österreichischen Privatanlegern auf realisierte Kursgewinne eine Kapitalertragsteuer (KESt.) in Höhe von 27,5%, einbehalten und an das Finanzamt abführen.
Der Verlustausgleich wird von der DADAT Bank automatisiert für Sie durchgeführt. Hierbei werden alle Einkünfte (alle Kursgewinne aus Wertpapiertransaktionen, Dividenden, Zinsen und Fondsauschüttungen) sowie alle realisierten Verluste des Wertpapierdepots innerhalb eines Kalenderjahres gegengerechnet.

Die Vermögensverwaltungsgebühr beträgt bis zu einer durchschnittlichen jährlichen Veranlagungssumme von EUR 300.000,- 1% zzgl. USt. p.a. (inkl. USt. 1,20%). Ab einem durchschnittlichen jährlichen Veranlagungsvolumen ab EUR 300.000,- beträgt die Vermögensverwaltungsgebühr 0,85% zzgl. USt. (inklusive USt. 1,02%). Die Kosten, die in den ETFs anfallen (externe Produktkosten) betragen durchschnittlich ca. 0,25%. Die DADAT verrechnet darüber hinaus keine weiteren eigenen Gebühren und Kosten.

Die Vermögensverwaltungsgebühr wird quartalsweise (anteilig) abgerechnet.

Die DADAT Bank verrechnet in der Online-Vermögenverwaltung weder Depotgebühren noch Kontoführungsgebühren.

Im Unterschied zu klassischen Investmentfonds werden bei ETFs keine Ausgabeaufschläge verrechnet. Die DADAT Bank verrechnet darüber hinaus im Rahmen der Online-Vermögensverwaltung auch keine eigenen Transaktionsspesen für Kauf oder Verkauf. Die fremden Transaktionskosten entnehmen Sie bitte dem aktuellen Konditionsverzeichnis.

Portfolioeinsicht, Reporting

Über das innovative DADAT Kunden-Portal haben Sie jederzeit einen aktuelle und transparente Einsicht in Ihr Vermögenverwaltungs-Depot. Im Kunden-Portal sehen Sie jederzeit den aktuellen Wert Ihres Portfolios, eine Auflistung der investierten Werte und haben darüber hinaus die Möglichkeit die verschiedensten, umfangreichen Berichte anzuzeigen und auf Wunsch auch auszudrucken.

Sie können jederzeit über das innovative Online-Kundenportal einen Performancebericht, eine Bestandsbericht, einen KESt.-Status-Bericht, einen Quartalsbericht, etc. abrufen.

Der laufende Status kann im Online-Kundenportal im Menüpunkt „Service“ unter „Berichte drucken“ und „KESt.-Status-Bericht“ jederzeit abgerufen werden.

Der Kunde erhält jeweils zum Ende eines Kalenderquartals (Berichtszeitraum) einen Bericht über die Online-Vermögensverwaltung. Die Bank informiert den Kunden, wenn der Gesamtwert des zu Beginn des jeweiligen Berichtszeitraums beurteilenden Portfolios um 10 % fällt, sowie anschließend bei jedem Wertverlust in 10%-Schritten, und zwar spätestens am Ende des Geschäftstags, an dem der Schwellenwert überschritten wird oder - falls der Schwellenwert an einem geschäftsfreien Tag überschritten wird - am Ende des folgenden Geschäftstags.

SCHNELL UND BEQUEM ZUR ONLINE-VERMÖGENSVERWALTUNG

Ich DADAT Anlageziele festlegen

Ich DADAT eine Strategie auswählen

Service- & Orderhotline: 050 - 33 66 99

ÖFFNUNGSZEITEN: Mo - Fr: 8:00 - 18:00 Uhr

SPERRHOTLINE BANKOMATKARTE: +43 1 204 8800 (Mo - So: 0:00 - 24:00 Uhr)

SPERRHOTLINE KREDITKARTE: +43 1 711 11 770 (Mo - So: 0:00 - 24:00 Uhr)

RÜCKRUF SERVICE: Jetzt anfordern